FinanzBusiness

Raiffeisenbank Erlenmoos begibt sich unter den Mantel von Laupheim-Illertal

Die Existenz einer der kleinsten deutschen Genossenschaftsbanken ist Geschichte. Das Institut aus Erlenmoos in Oberschwaben fusioniert mit der VR Bank Laupheim-Illertal.

(v.li.) Jürgen Fetsch (Vorstand Raiffeisenbank Erlenmoos), Alexander Schöllhorn (Aufsichtsratsvorsitzender VR-Bank Laupheim-Illertal), Adalbert Stolz (Vorstand Raiffeisenbank Erlenmoos), Josef Dornacher (Aufsichtsratsvorsitzender Raiffeisenbank Erlenmoos), Markus Langer (Vorstand VR-Bank Laupheim-Illertal) und Dieter Ulrich (Vorstandsvorsitzender VR-Bank Laupheim-Illertal) Foto: VR Bank Laupheim-Illertal

Bitte loggen Sie sich ein, um die Artikel zu lesen

Willkommen bei FinanzBusiness. Ein Teil unserer Inhalte ist exklusiv.

Testen Sie FinanzBusiness für 21 Tage.

Erhalten Sie jetzt ein Probeabonnement.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu FinanzBusiness für 140 € pro Quartal.

(147 € inkl. MwSt)

Jetzt abonnieren.

Möchten Sie ein Probeabonnement mit mehreren Lizenzen für Ihr Unternehmen?

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten. Unser Vertrieb freut sich auf Ihre Anfrage.

Mehr dazu