FinanzBusiness

Stadtsparkasse München dehnt ihre Online-Reichweite aus

Sieben von zehn Kunden der Stadtsparkasse München erledigen ihre Bankgeschäfte heute vorwiegend online - deutlich mehr als vor der Corona-Krise. In die Filialen wird trotzdem investiert.

Stadtsparkasse München, Hauptstelle im Tal | Foto: Stadtsparkasse München

Im ersten Halbjahr hat sich das Kundenverhalten stark verändert, beschleunigt durch die Corona-Krise und den wochenlangen Lockdown.

Trend: 70 Prozent der Privatkunden sind online

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Wirtschaftsprüfer verlangen hohe Rückstellungen der Banken

Nach dem BGH-Urteil zu Kontogebühren und den Entscheidungen von Gerichten zu Prämiensparverträgen fordert das Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) die Institute auf, in ihren Bilanzen mögliche Rückforderungen der Kunden zu berücksichtigen.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob