FinanzBusiness

Bundesverfassungsgericht setzt Regierung und Notenbanken bei EZB-Anleihekäufen unter Druck

Das Urteil setzt die Bundesregierung unter Zugzwang, Bundesbank darf nur noch drei Monate am Kaufprogramm teilnehmen.

Andreas Voßkuhle, Vorsitzender des Zweiten Senats beim Bundesverfassungsgericht | Foto: Picture-Alliance/ Sebastian Gollnow/ dpa

Lesen Sie diesen Beitrag unentgeltlich

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal.

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Verbundvolksbank OWL verdient 2020 mehr als im Vorjahr

Sowohl sinkende Kosten als auch mehr Verdienst ließen das Ergebnis besser ausfallen als erwartet. Der Vorstandsvorsitzende Ansgar Käter gibt auf Nachfrage von FinanzBusiness eine Einschätzung für das laufende Geschäftsjahr.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen