Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen knackt die Zehn-Milliarden-Grenze

Das Institut blickt zufrieden auf das Corona-Jahr 2020 zurück und verschont seine Privatkunden - im Gegensatz zu den Unternehmen  - mit Verwahrentgelt. Die Kunden flüchten sich ohnehin in Aktien, Gold und Silber.
Vorstandsmitglieder (v. l.): Kai Scholze (Stv. Vorsitzender), Burkhard Wittmacher (Vorsitzender), Frank Dierolf | Foto: Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen
Vorstandsmitglieder (v. l.): Kai Scholze (Stv. Vorsitzender), Burkhard Wittmacher (Vorsitzender), Frank Dierolf | Foto: Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen

"In der Krise stellte das Geschäftsmodell der Kreissparkasse seine Aktualität unter Beweis. Die enge Zusammenarbeit mit den Kundinnen und Kunden ist wichtiger denn je", heißt es in einer Mitteilung des Instituts.

Bereits registriert?Hier anmelden

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 7 Tage. Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

Mit Ihrem Probeabonnement erhalten Sie:

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
  • Muss mindestens 8 Zeichen und drei der folgenden haben: Groß-, Kleinbuchstaben, Zahlen, Symbole
    Muss mindestens 2 Zeichen enthalten
    Muss mindestens 2 Zeichen enthalten

    Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 179 € pro Quartal

    Starten Sie Ihr Abonnement hier

    Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team

    Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

    Jetzt teilen

    Zum Newsletter anmelden

    Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

    Newsletter-Bedingungen

    Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

    Postbank-Filiale in Freiburg | Photo: picture alliance / ROPI | Antonio Pisacreta

    Postbank rüstet 120 Filialen digital auf

    Lesen Sie auch