FinanzBusiness

Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen will beim Auslandsgeschäft stärker punkten

Das schwäbische Institut tritt als einer der großen Partner der S-International Baden-Württemberg Nord bei.

Kai Scholze, Stellvertetender Vorstandsvorsitzender Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen | Foto: Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen

Die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen will ihr Auslandsgeschäft besser aufstellen und wird ab 1. Juli der S-International Baden-Württemberg Nord beitreten. Dazu wechseln 20 Mitarbeiter in die auf das Auslandsgeschäft von Firmenkunden spezialisierte Gesellschaft.

Das Ziel der Einbringung des gut funktionierenden internationalen Geschäfts der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen in die S-International Baden-Württemberg Nord war, dieses gemeinsam mit der S-International Baden-Württemberg Nord noch effizienter und leistungsstärker zu gestalten.

Kai Scholze, stellvertretender Vorsitzender, Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.

Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Neueste Nachrichten

Finanzjob