FinanzBusiness

"Wir kehren bei den Bauzinsen zunehmend in einen Normalzustand zurück", sagt Wolfgang Zender

Die Zahl der Kreditzusagen und der abgeschlossenen Bausparverträge steigt nach Angaben des Geschäftsführers des Ostdeutschen Sparkassenverbandes deutlich. Der Kreditbestand wächst um drei Milliarden Euro.

Wolfgang Zender und Ludger Weskamp. | Foto: Screenshot: FinanzBusiness

Der Geschäftsführer des Ostdeutschen Sparkassenverbandes (OSV), Wolfgang Zender, sieht bei der Entwicklung der privaten Baukredite eine Rückkehr zur Normalität. ”Hier findet ein Konsolidierungsprozess statt”, sagte er bei der Vorstellung der Halbjahreszahlen der Ostdeutschen Institute in Berlin. Mittlerweile würden sich die Kreditzinsen wieder in Richtung eines Plateaus bewegen.

Sparkassen im Osten vergeben im ersten Halbjahr 2022 neun Prozent mehr Kredite

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen