FinanzBusiness

Credit Suisse holt Berenberg-Analysten für das Investmentbanking

Bei der Schweizer Bank wurde er zum Co-Chef des Healthcare-Investmentbankings ernannt. Er war zuvor nach eigenen Angaben über elf Jahre für Berenberg als Healthcare Analyst tätig.

Sitz der Credit Suisse in London. | Foto: picture alliance / imageBROKER | Stefan Kiefer

Die Credit Suisse hat einen Analysten der Berenberg Bank verpflichtet. Scott Bardo wurde demnach zum Co-Chef des Healthcare-Investmentbankings in der Region Europa, Naher Osten und Afrika ernannt, wie es in einer der Nachrichtenagentur Reuters vorliegenden internen Mitteilung des Instituts hieß.

Laut seines Linkedin-Profils hält Bardo einen PhD in Neurowissenschaften der Universität Oxford und einen Bachelor in Biochemie vom Imperial College London. Auf dem Profil gibt er an, zwischen 2005 und 2010 bereits für die Credit Suisse tätig gewesen zu sein. Danach ging er zu Berenberg und ist seither bei der Bank.

Bardo, der die Stelle im April antrete und von London aus arbeite, werde sich unter anderem auf die Bereiche Medizintechnik und Diagnostik konzentrieren. Co-Chef Friedrich von Schwedler werde für Pharma- und Biotech-Kunden verantwortlich sein.

Mehr von FinanzBusiness

Süddeutschlands größte Volksbank bekommt grünes Licht

Die Volksbanken Karlsruhe Baden-Baden und Pforzheim sowie die VR Bank Enz plus können ihre Dreierfusion wie geplant durchziehen. Der Vorstand der künftigen `Volksbank pur` wird nach Informationen von FinanzBusiness aus sechs Mitgliedern bestehen.

Die BaFin zwitschert jetzt

Auf Linkedin und auf Twitter sind die Finanzaufseher seit Kurzem vertreten. Inhaltlich geht es um Verbraucheraufklärung und darum, die Aufsichtsarbeit zu erklären - aber auch um Recruitmentzwecke.

PBB-Hauptversammlung billigt Dividendenerhöhung

Es ist nach Angaben des Instituts die höchste Dividende seit dem Börsengang im Jahr 2015. Das geplante Vorsteuerergebnis von 200 Mio. bis 220 Mio. Euro hatte Vorstandschef Andreas Arndt zuvor unter Vorbehalt bestätigt.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen