FinanzBusiness

Leitolf steigt in den Vorstand der LBS Südwest auf

Damit ist der Nachfolger des in den Ruhestand gehenden Norbert Lohöfer gefunden.

Das Logo der LBS ist an der Fassade des LBS Südwest Dienstleistungszentrums zu sehen. | Foto: picture alliance/Marijan Murat/dpa

Zum 1. April 2021 wird Jörg Leitolf Vorstand der LBS Südwest. Er wird den Bereich Markt- und Vertriebsaktivitäten verantworten. Aktuell ist er Bereichsleiter Marketing und Vertrieb.

Jörg Leitolf | Foto: Jörg Leitolf
Jörg Leitolf | Foto: Jörg Leitolf
 

Leitolf folgt im Gremium auf Norbert Lohöfer, der zum 31. März in den Ruhestand tritt. Lohöfer war über 30 Jahre bei der LBS und auch Leitolf ist ein "Eigengewächs", wie es in einer Mitteilung der Bausparkasse heißt. Denn er kennt das Institut seit 25 Jahren.

Als Vorstandsmitglied wird er die Marktstärke der LBS insbesondere im Vertrieb weiter ausbauen.

Stefan Siebert, Vorsitzender des Vorstandes der LBS Südwest

"Als Vorstandsmitglied wird er die Marktstärke der LBS insbesondere im Vertrieb weiter ausbauen", so Stefan Siebert, Vorsitzender des Vorstands der LBS Südwest.

Mit einer Bilanzsumme von über 20 Mrd. Euro ist die LBS Südwest die größte der acht Landesbausparkassen in Deutschland. Im vergangenen Geschäftsjahr 2019 vermittelte die LBS Südwest Bausparverträge über ein Volumen von insgesamt 10,46 Mrd. Euro .

Dieser Beitrag hat Ihr Interesse geweckt: Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter an.

Mehr von FinanzBusiness

Wie die Banken den Spagat zwischen Homeoffice und Büro üben

Die Büros der Banken füllen sich wieder mit Menschen, aber nur teilweise. In vielen Instituten dürfen Angestellte weiterhin von zu Hause aus arbeiten. Hybride Arbeitsmodelle halten Einzug und gelten schon als die ”neue Normalität”. FinanzBusiness hat sich umgehört, welche Erfahrungen Institute damit machen.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten