FinanzBusiness

Die aktuelle Situation spielt uns eher in die Karten, sagt David Frei

Für den DACH-Chef des französischen Fintechs Swan ist das derzeitige Marktumfeld eher ein Grund, der für als gegen den Deutschlandstart des Bankings-as-a-Service-Anbieters spricht. Denn viele Fintechs brauchen gerade jetzt Unterstützung bei der Monetarisierung.

David Frei. | Foto: Swan

Als DACH-Chef des französischen Fintech Swan managed David Frei die gerade angekündigte Expansion nach Deutschland. Dazu baut er ein Team in Berlin auf - das Büro soll perspektivisch der zweite große Standort des in Paris gegründeten Fintechs werden.

Französisches Fintech Swan kommt nach Deutschland

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen