FinanzBusiness

Was Sparkassen von Volksbanken lernen

Der S-Privatsekretär erledigt für Sparkassen-Kunden Schreibarbeiten, vereinbart Termine bei Behörden und Handwerkern, richtet das neue Smartphone ein. Und wer hat es erfunden? Die VR Bank Südpfalz.

Der Hauptsitz der Sparkasse Nürnberg | Foto: Sparkasse Nürnberg

Kooperationen zwischen Sparkassen und Volksbanken sind nach wie vor die Ausnahme. Dennoch ist es längst es eine Tatsache: Die Grenzen zwischen den Gruppen werden durchlässig. In Hessen betreibt die Frankfurter Volksbank mit der Sparkasse Taunus gemeinsame Filialen, in anderen Regionen werden Geldautomaten gemeinsam genutzt, mehrere Sparkassen setzen mittlerweile auf eine Erfindung der VR Bank Südpfalz.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Solarisbank bekommt Kapitalspritze

Bestandsinvestoren sollen noch einmal 40 Mio. Euro in den Banking-as-a-Service-Anbieter gesteckt haben. Während der angestrebte IPO im aktuellen Marktumfeld immer unwahrscheinlicher wird, sind laut Presseberichten nun auch Private-Equity-Investoren an dem Fintech interessiert.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten