FinanzBusiness

Frankfurter Sparkassenstudie führt zu heftigem Widerspruch

Kommen Sparkassen ihrem gesetzlichen Auftrag nicht nach, die regionale Wirtschaft zu versorgen, indem sie hohe Summen in Wertpapieren anlegen? Die Aussagen des Frankfurter Ökonomen Ralf Jasny stoßen auf Gegenwind bei Sparkassenverbänden.

Wolfgang Zender, Verbandsgeschäftsführer Ostdeutscher Sparkassenverband | Foto: OSV

Wie Jasny in einer neuen Studie analysiert hatte, legten im Jahr 2020 insgesamt 77 von 376 untersuchten Sparkassen mehr als 30 Prozent ihrer Aktiva in börsennotierten Wertpapieren an. Aufgrund der aktuellen Kapitalmarktturbulenzen könne dies bei einigen Instituten zu Verlusten oder im schlimmsten Fall zu Insolvenz führen, heißt es in der Studie.

Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) widerspricht und belegt dies mit Zahlen. Etwa zur Kredit- und Einlagenentwicklung im Jahr 2021. Demnach flossen den Sparkassen 48,4 Mrd. Euro an zusätzlichen Kundeneinlagen zu. Gleichzeitig weiteten die Sparkassen die Bestände ihrer Kundenkredite um 49,4 Mrd. EUR aus.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Leon Merx geht vom Mutter- zum Tochterunternehmen

Er wird künftig Co-Geschäftsführer bei Wallis, einer Innovationseinheit der Sparkassen-Finanzgruppe. Der API-Spezialist Wallis gehört zur Star Finanz, einem Unternehmen der Finanz-Informatik, dem IT-Dienstleister der Sparkassen.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen