FinanzBusiness

"Videokonferenzen haben sich bei Kunden aller Altersklassen positiv etabliert", sagt Michael Engelhardt

FinanzBusiness fragt den Leiter des Wealth Managements in der Region Süd bei der Hamburger Privatbank Berenberg nach seinem Jahresresümee für 2021. Zudem erzählt er, was er als Vermögensberater vom neuen Jahr erwartet.

Michael Engelhardt, Vermögensberater bei Berenberg. | Foto: Berenberg

Herr Engelhardt, wenn Sie an 2021 zurückdenken, welcher Trend hat Ihr Geschäft am meisten geprägt?

"Es sind vor allem zwei Entwicklungen, die das vergangene Jahr geprägt haben: Von Investmentseite war es ganz klar der Trend hin zu ESG, einerseits regulatorisch, andererseits aber auch seitens der Kundennachfrage. Der zweite Faktor war natürlich das Arbeiten unter Corona-Bedingungen, das wieder ein hohes Engagement und letztlich auch viel Kreativität im Umgang mit den Kunden erfordert hat."

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.

Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Berliner Volksbank bekommt einen neuen Aufsichtsratschef

An die Spitze des Kontrollgremiums rückt Tobias Weber, Geschäftsführer der Firmengruppe City Clean. Sein Vorgänger Stephan Schwarz hatte das Amt nach seiner Wahl zum neuen Wirtschaftssenator Berlins im Dezember niedergelegt.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob