FinanzBusiness

JP Morgan startet Re-Entry-Programm nun auch in Frankfurt

Das 15-wöchige Stipendienprogramm richtet sich an Bewerber, die sich seit mindestens zwei Jahren in einer Karrierepause befinden und nun wieder in eine Anstellung zurück wollen. FinanzBusiness hat Stimmen von zwei ehemaligen Teilnehmerinnen eingeholt.

(v.l.) Zarna Chainani und Ceri Erskine, ehemalige Re-Entry-Programmstipendiatinnen. | Foto: JP Morgan

Die US-amerikanische Bank JP Morgan möchte Talenten mit längerer Karrierepause eine zweite Chance bieten. Dazu startet das firmenweite Re-Entry-Programm nun erstmals in Deutschland. Dabei handelt es sich um ein 15-wöchiges Stipendienprogramm, das vom 21. März bis zum 30. Juni nächsten Jahres andauert.

Wie bei üblichen Bewerbungsverfahren werden die für die jeweilige Position am besten qualifizierten Kandidat:innen für den weiteren Bewerbungsprozess berücksichtigt.

Monika Wilhelm, Head of HR bei JP Morgan in Frankfurt, zu FinanzBusiness

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob