FinanzBusiness

"Bei der Immobilienfinanzierung liegen wir deutlich über dem entsprechenden Zeitraum 2020", sagt Jürgen Schäfer

Das dritte Quartal 2021 sei sehr gut gelaufen, sagt der Geschäftsführer der Volksbank Stuttgart Immobilien GmbH im Gespräch mit FinanzBusiness. Auch andere Stimmen aus Banken im Südwesten bestätigen den regionalen Trend. Zuvor hatte Hypoport-Chef Ronald Slabke von einer Urlaubsdelle im Plattformgeschäft gesprochen.

Blick auf die Böblinger Stadtkirche vom oberen See | Foto: Foto: Bildarchiv Stadt Böblingen Foto Ruchay .jpg

Nicht alle Kreditinstitute sind offenbar in gleichem Ausmaß vom kurzfristigen Rückgang des privaten Immobilienfinanzierungsgeschäfts im Plattformbereich betroffen.

Der Geschäftsführer der Volksbank Stuttgart Immobilien GmbH, Jürgen Schäfer, hat jedenfalls "ein sehr gutes 3. Quartal 2021 gesehen", wie er im Gespräch mit FinanzBusiness am Mittwoch sagte. "Sowohl bei Immobilienverkäufen als auch in der Immobilienfinanzierung liegen wir deutlich über dem entsprechenden Zeitraum in 2020."

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Verbände: Betrüger haben bei N26 die besten Karten

Sowohl der bayrische Genossenschaftsverband als auch der dortige Sparkassenverband machen der Neobank heftige Vorwürfe. Im Gespräch mit FinanzBusiness ist von mehreren Tausend Betrugsfällen die Rede, die über N26 laufen sollen. Die Neobank selbst sei für die Banken kaum zu erreichen, so die Kritik.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob