FinanzBusiness

Hamburg Commercial Bank verkauft Hauptsitz

Der neue Hauptsitz wird in der Hafen-City sein und soll 2025 bezogen werden. In dem neuen Gebäude wird entpsrechend dem laufenden Mitarbeiter-Abbau auch deutlich weniger Platz sein.

HCOB-CEO Stefan Ermisch | Foto: picture alliance/dpa | Markus Scholz

Die Hamburg Commercial Bank (HCOB) zieht 2025 in den "Elbtower". Das gab das Institut am Mittwoch bekannt.

Das Hochhausprojekt im Osten der Hafen-City soll mit 245 Metern das höchste Gebäude der Stadt werden und wird von der Signa Prime Selection AG, ein Unternehmen der Signa Holding des österreichischen Investors René Benko, geplant und finanziert. Die Einigung mit der HCOB ist der erste Abschluss eines Mietvertrags.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.

Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob