FinanzBusiness

Corona beschleunigt Filialabbau bei der Sparkasse Duisburg

In der vergangenen Woche hat die Sparkasse begonnen, infolge der Pandemie geschlossene Filialen wieder zu öffnen. Manche Standorte bleiben aber auch in Zukunft unbemannt oder werden ganz geschlossen.

Geldautomaten der Sparkasse Duisburg | Foto: icture alliance/Revierfoto/Revierfoto/dpa

Bei der Duisburger Sparkasse beschleunigt die Covid-19-Pandemie die Pläne zum Filialumbau- und schließungen. Gleichzeitig setzt die Ruhrgebiets-Sparkasse vermehrt auf digitale Angebote.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten