FinanzBusiness

Bei der Comdirect geht es zurück ins Plus

Die Zahl der ausgeführten Orders ist nach einer Delle im Mai bei der Comdirect Bank wieder gestiegen.

Hinweisschild vor der Comdirect-Zentrale in Quickborn. Foto: dpa

Die Comdirect Bank AG hat im Juni bei den ausgeführten Orders wieder aufgeholt. Nach einem Rückgang im Mai stieg ihre Zahl nun zuletzt wieder um 532.000 auf knapp 4,5 Millionen. Das teilte die Bank in ihrer monatlichen Übersicht mit.

Zahl der Orders bei Comdirect sinkt im Mai

Kontinuierlich steigern kann die Direktbank aus Quickborn dagegen weiterhin ihre Kundenzahl. Im Juni kamen 22.000 Kunden hinzu, im Mai waren es 20.000 gewesen. Insgesamt zählt Comdirect damit jetzt über 2,9 Mio. Kunden.

Die Zahl der Depots wuchs um 19.000 auf jetzt 1,76 Mio. (Mai: 1,74 Mio.).

Das betreute Kundenvermögen nahm um 1,6 Mrd. Euro auf 86,6 Mrd. Euro zu. Davon entfielen 54,6 Mrd. Euro auf das Depot- und 32,2 Mrd. Euro auf das Einlagevolumen.

Mehr dazu