FinanzBusiness

Wirecard-Insolvenz trifft auch Endkunden

Kontaktloses Bezahlen mit der Smartwatch erfordert mitunter eine Geschäftsbeziehung zu einer Wirecard-Tochter. Die hat die britische Finanzaufsicht gekappt.

Kontaktlos zahlen mit der Wirecard-Anwendung Boon ist derzeit nicht möglich. | Foto: picture alliance/dpa

(Aktualisiert: Stellungnahme der Swatch Group)

Gerade auch in Zeiten der Corona-Pandemie hat kontaktloses Bezahlen an Popularität gewonnen. Einige Anwendungen erfordern Lösungen von Wirecard - und die stehen Kunden bis auf weiteres nicht zur Verfügung.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Jeder Haspa-Mitarbeiter bekommt ein iPad

Deutschlands größte Sparkasse investiert Millionen und stattet alle Mitarbeiter mit dem "Zusatzgerät" aus, auch die Azubis. Eine private Nutzung ist ausdrücklich erwünscht.

Lesen Sie auch

Trial banner

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen