Helaba stellt Großkundengeschäft neu auf

Klaus Schuler leitet fusionierten Bereich Corporate Banking
Foto: Colourbox
Foto: Colourbox

MÜNCHEN - Klaus Schuler (63) hat mit Wirkung zum 16. März 2020 die Leitung des Bereichs Corporate Banking der Helaba übernommen. In dem neu geschaffenen Bereich führt die Bank ihren Vertrieb für multinationale Unternehmenskunden mit den Corporate-nahen Produkten Unternehmens- und Leasingfinanzierung, Akquisitionsfinanzierung, Absatz- und Handelsfinanzierung sowie Bilanzstrukturmanagement zusammen.

Schuler ist seit 1994 für die Helaba tätig und leitete zuvor annähernd 20 Jahre einen der Zielkundenmanagement-Bereiche für Großunternehmen. In seiner neuen Funktion berichtet er an Hans-Dieter Kemler, Mitglied des Vorstands, zuständig für Corporates und Markets. „Mit der neuen Bereichsstruktur im Zuge des Effizienzprojekts Scope stellt die Helaba ihr erfolgreiches Großkundengeschäft noch agiler und kundenorientierter auf, um die Bedürfnisse der Unternehmenskunden bei sich dynamisch ändernden Bedingungen auch künftig proaktiv zu erkennen und zu erfüllen“, erläutert Hans-Dieter Kemler.

Jetzt teilen

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

Newsletter-Bedingungen

Lesen Sie auch