FinanzBusiness

Veranstalter verschieben Fintech Germany Award auf Herbst

Gründerpreis seit 2015 verliehen

Symbolbild | Foto: picture alliance / Klaus Ohlenschläger

Die eigentlich am 14. Mai 2020 geplante Verleihung des FinTechGermany Award wird verschoben. Der neue Termin ist der 17. September 2020. In diesem Jahr haben sich laut einer Mitteilung auf der Award-Webseite über 200 Start-ups und Scale-ups beworben. Der vom Finanzplatz Frankfurt Gründerpreis wird seit 2015 verliehen. In der Jury sitzen in diesem Jahr 19 Expertinnen und Experten der Fintech-Branche.

Mehr von FinanzBusiness

Die Mühlen der Justiz mahlen langsam, sagt Daniel Halmer

Deshalb geht der Gründer des Legal Tech-Unternehmens Conny auch anders an den aktuellen Ärger um die Rückerstattung von Kontoführungsgebühren nach einem BGH-Urteil heran. Legal Tech-Anbieter wie er könnten die Banken unter Druck setzen.

Beschwerden über die AGB-Praxis der Banken steigen rasant an

Zahlen der BaFin und der Verbraucherschützer zeigen: Die AGB-Praxis der Banken ist auch neun Monate nach einem richtungsweisenden BGH-Urteil höchst unterschiedlich. Insbesondere die Rückerstattung von Gebühren wird ein Fall für die Gerichte.

"Wir ermutigen jeden, Unternehmertum zu leben"

Michael Lorenz, Vorstand B2C Sales bei der Baufi24 Baufinanzierung, spricht im Interview mit FinanzBusiness über Inflation, steigende Zinsen und warum die Beratung vor Ort beim Immobilienkauf wichtig ist.

Lesen Sie auch

Neueste Nachrichten

Finanzjob