Peter Stemper rückt in Vorstand der NRW Bank auf

Der frühere Portigon-Chef ist zum Risikovorstand der Förderbank bestellt worden.
Peter Stemper. | Foto: NRW.BANK / Christian Lord Otto
Peter Stemper. | Foto: NRW.BANK / Christian Lord Otto

Peter Stemper ist seit 1. Juli neues Vorstandsmitglied der NRW Bank. Laut Mitteilung der Förderbank übernimmt er die Rolle des Risikovorstands von Gabriela Pantring, der stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden. Zusätzlich verantwortet der 55-Jährige das Thema Nachhaltigkeit. 

Stemper arbeitete nach seinem Mathematik- und Informatikstudium in Duisburg zunächst bei der WestLB im Risikomanagement. 2007 ging er zur Tochter Readybank und stieg dort bis zum Vorstandsvorsitzenden auf. 2014 wechselte Stemper zu Portigon, der Rechtsnachfolgerin der WestLB, die im Zuge der Finanzkrise in die Schieflage geraten war und aufgespalten wurde. 2016 übernahm er den Vorstandsvorsitz der Portigon.

2019 wechselte Stemper zur NRW Bank und leitete bis zu seiner Ernennung zum Vorstandsmitglied die Unternehmensentwicklung.

Jetzt teilen

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

Newsletter-Bedingungen

Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel