FinanzBusiness

Volksbank Bigge-Lenne verzeichnet 2020 Zuwächse beim Kreditgeschäft, Einlagen und Eigenkapital

Angaben zur Profitabilität machte das Institut nicht. Drei Viertel der Kunden führen ihr Konto mittlerweile online.

Sorpesee im Hochsauerland | Foto: picture alliance / Peter Schickert

Die Volksbank Bigge-Lenne hat für 2020 erste Geschäftszahlen bekannt gegeben, darunter Zuwächse beim Kreditgeschäft, bei den Kundeneinlagen und beim Eigenkapital.

Angaben zur Profitabilität machte das Institut mit Sitz in Schmallenberg im Hochsauerlandkreis nicht. Auf Nachfrage von FinanzBusiness sagte ein Sprecher, das Betriebsergebnis bzw. der Gewinn für 2020 würden erst auf der Vertreterversammlung der Bank im Sommer veröffentlicht.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Betongold und Emotionen: Das schwierige Geschäft von Wertfaktor

Der Teilverkauf von Immobilien ist ein neues Geschäftsmodell und kein einfaches. Darauf reagiert ein Anbieter jetzt mit einem Kundenbeirat. Aber das Geschäft wächst - das Hamburger Startup Wertfaktor konnte eine weitere Volksbank als Partner gewinnen. FinanzBusiness hörte sich um.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob