FinanzBusiness

Die reichsten Deutschen sind noch reicher als gedacht

Eine Studie des DIW hat die Vermögensverteilung unter Deutschlands Reichsten, über die bisher wenig bekannt war, besser ausgeleuchtet.

Transparent an einer Hausfassade in Berlin im Juli 2020. (Symbolbild) | Foto: picture alliance/dpa-Zentralbild

Über die Vermögen von Deutschlands Millionären und Milliardären war bisher wenig bekannt. Ihre relativ kleine Gruppe war in Bevölkerungsbefragungen kaum vertreten. Außerdem ging man davon aus, dass sie eine geringe Neigung haben, an solchen Umfragen teilzunehmen.

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin berichtet nun in einer aktuellen Studie, dass die bisherige Datenlücke geschlossen werden konnte - und dass die Vermögenskonzentration unter Deutschlands Superreichen größer ist als gedacht.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch