FinanzBusiness

Kontaktbeschränkungen sollen offenbar bis 3. Mai verlängert werden

Wiedereröffnung der Schulen "ganz behutsam" - Merkel

Foto: picture-alliance Julie Woodhouse

Im Kampf gegen das Coronavirus werden die seit Wochen geltenden Kontaktbeschränkungen für Menschen in Deutschland grundsätzlich bis mindestens 3. Mai verlängert. Darauf verständigten sich Bund und Länder bei ihren Beratungen am Mittwoch, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Teilnehmerkreisen erfuhr.

Mit Blick auf die Wiederöffnung der Schulen in Deutschland im Mai müsse das Vorgehen nach den Worten von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) "ganz behutsam" erfolgen. "Ich weiß, wie viele Menschen in Deutschland gerade diese Diskussion verfolgen. Denn es ist natürlich eine ganz, ganz schwierige Situation für Eltern", sagte Merkel am Mittwoch nach Beratungen mit den Regierungschefs der Länder. Mit Blick auf den Schutz von Menschenleben müsse man hier "ganz behutsam, ganz schrittweise vorgehen".

Mehr von FinanzBusiness

Die BaFin zwitschert jetzt

Auf Linkedin und auf Twitter sind die Finanzaufseher seit Kurzem vertreten. Inhaltlich geht es um Verbraucheraufklärung und darum, die Aufsichtsarbeit zu erklären - aber auch um Recruitmentzwecke.

Lesen Sie auch

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen