FinanzBusiness

Brief an Deutsche-Bank-Chef Sewing: US-Senatoren verlangen Auskunft über Kredite an Trump

Bis zum 21. April soll die Hausbank des US-Präsidenten Fragen zur Stundung von Kreditrückzahlungen beantworten. Die Senatoren fürchten, dass die Bank die Trump-Unternehmen bevorzugt hat.

Deutsche Bank-Chef Christian Sewing bei der Hauptversammlung. | Foto: Picture-Alliance/ Michael Probst

US-Senatoren haben einen brisanten Brief an Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing geschrieben. Darin fordern sie Aufklärung über eine eventuelle Vorzugsbehandlung, die die Unternehmen von US-Präsident Donald Trump bei der Bank genießen könnten.

Den Brief, der FinanzBusiness vorliegt, hat die frühere demokratische Präsidentschaftskandidatin Elizabeth Warren am Dienstag gemeinsam mit drei weiteren demokratischen Senatoren veröffentlicht.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.

Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Adrienne Gormley verlässt N26

Nach einem knappen Jahr verlässt die Managerin das Berliner Fintech wieder. Dort soll nun Finanzchef Jan Kemper auch ihre Aufgaben als Chief Operating Officer übernehmen.

Lesen Sie auch

Neueste Nachrichten

Finanzjob