FinanzBusiness

Walldorfer Fintech TIS stemmt Finanzierungsrunde

Einer der Investoren entsendet Vertreter in den Vorstand des von zwei SAP-Managern gegründeten Unternehmens.

Erik Masing (links) COO, Erol Bozak (rechts) CPO und Jörg Wiemer (Mitte) CEO | Foto: Quelle: Treasury Intelligence Solutions GmbH

Die Walldorfer Treasury Intelligence Solutions GmbH hat 20 Mio. Dollar an zusätzlicher Finanzierung erhalten. Das teilte der 2010 gegründete Anbieter von Cloud Software für unternehmensweite Zahlungen und Cash Management aus Walldorf am Dienstag mit.

Die TIS-Lösung ist bei mittelständischen und großen Unternehmenskunden im Einsatz. Nach Angaben der Gesellschaft nutzen rund 30 Prozent der DAX-Unternehmen die Software, darunter auch ein Finanzdienstleister. Zudem bieten viele Banken in Deutschland und Europa die Lösung bereits ihren Kunden an. Seit zwei Jahren ist die TIS auch in den USA aktiv und will mit dem frischen Geld nun vor allem den Vertrieb ausbauen und Produktinnovationen voran treiben.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.

Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Neueste Nachrichten

Finanzjob