ING-Risikovorständin startet bei der BayernLB

Sigrid Kozmiensky ist neue Chief Risk Officer der BayernLB. Ihr Vorgänger Marcus Kramer ist in den Ruhestand gegangen. 
Sigrid Kozmiensky. | Foto: ING
Sigrid Kozmiensky. | Foto: ING

Sigrid Kozmiensky hat mit Wirkung zum 1. Juli ihr neues Amt als Chief Risk Officer (CRO) der BayernLB angetreten. Sie folgt auf Marcus Kramer, der sich in den Ruhestand verabschiedet hat. Kozmiensky (Jahrgang 1973) kommt von der ING Deutschland, wo sie seit 2020 Risikovorständin war. 

Gebürtige Nürnbergerin

Kozmiensky ist gebürtige Nürnbergerin und hat ihre berufliche Laufbahn 2002 in der Wirtschaftsprüfung bei PricewaterhouseCoopers (PWC) in Frankfurt begonnen, wo sie unter anderem Risiko- und Rechnungslegungsprojekte für Immobilien- und Landesbanken leitete. 

2006 ging sie zur ING Deutschland und war dort in verschiedenen Führungspositionen im Risikomanagement tätig. 2014 wechselte sie als Joint Supervisory Team Coordinator zur Europäischen Zentralbank. 2019 kehrte sie als stellvertretende Chief Risk Officer zur ING Deutschland zurück, 2020 ist sie in den Vorstand berufen worden.

Jetzt teilen

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

Newsletter-Bedingungen

Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

Lesen Sie auch