Heute treten Lobbyisten und Regierungsberater vor den Wirecard-Untersuchungsausschuss

Bevor im neuen Jahr Noch-Commerzbank Chef Martin Zielke und sein Kollege von der Deutschen Bank Christian Sewing in den Zeugenstand eintreten, geht es heute im Wirecard-Untersuchungssausschuss um mögliche Zusammenhänge der China-Reise von Kanzlerin Angela Merkel im Dezember 2019 und der Lobbyarbeit von Karl-Theodor zu Guttenberg.
Fabio De Masi, stellvertretender Vorsitzende und finanzpolitischer Sprecher der Linksfraktion | Foto: picture alliance/dpa | Kay Nietfeld
Fabio De Masi, stellvertretender Vorsitzende und finanzpolitischer Sprecher der Linksfraktion | Foto: picture alliance/dpa | Kay Nietfeld

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende entgegen und damit auch das Jahr, in welchem der Bilanzskandal um den ehemaligen Dax-Konzern Wirecard aufflog. Bei der diesjährig letzten Sitzung des Untersuchungssausschuss in Berlin steht aber nochmal eine ganz zentrale Frage des Geschehens im Raum und zwar, warum Bundeskanzlerin Angela Merkel noch vor einem Jahr in China während ihrer Reise für den damals schon in der Kritik stehenden und mittlerweile insolventen Konzern warb.

Bereits registriert?Hier anmelden

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 7 Tage. Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

Mit Ihrem Probeabonnement erhalten Sie:

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Muss mindestens 8 Zeichen und drei der folgenden haben: Groß-, Kleinbuchstaben, Zahlen, Symbole
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 179 € pro Quartal

Starten Sie Ihr Abonnement hier

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Jetzt teilen

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

Newsletter-Bedingungen

Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

Lesen Sie auch