FinanzBusiness

Fünf Wirecard-Töchter melden Insolvenz an

Der Insolvenzverwalter der Wirecard AG, Michael Jaffé, bekommt noch mehr zu tun: Nun melden auch fünf Tochterfirmen Insolvenz an. Und prominente Kunden wenden sich von dem Zahlungsdienstleister ab.

Insolvenzverwalter Michael Jaffé | Foto: dpa/Fotoreport

Das Insolvenzgericht am Amtsgericht München hat mitgeteilt, dass weitere Firmen des Wirecard-Konzerns Anträge auf Insolvenz gestellt haben.

Konkret handelt es sich um die Wirecard Acceptance Technologies GmbH, die Wirecard Sales International Holding, die Wirecard Service Technologies, die Wirecard Issuing Technologies GmbH und die Wirecard Global Sales GmbH, wie aus einer Mitteilung des Amtgerichts vom 2. Juli hervorgeht.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob