FinanzBusiness

Klarna steht vor weiterer Mega-Finanzierungsrunde

Erst im März hatte der Paypal-Konkurrent 1 Mrd. Dollar eingesammelt - nun darf sich der schwedische Bezahldienst einem Medienbericht zufolge über eine erneute Geldspritze freuen. Die jüngste Finanzierungsrunde wird wohl vom japanischen Investor Softbank angeführt.

Sebastian Siemiatkowski, Mitgründer und CEO von Klarna | Foto: Good Thanks Media

Der schwedische Bezahldienst Klarna steht einem Medienbericht zufolge kurz davor, eine weitere Finanzierungsrunde in trockene Tücher zu bringen. Es gehe um eine Geldspritze, die vom japanischen Technologieinvestor Softbank angeführt werde, meldete "Business Insider" unter Berufung auf mehrere Quellen.

Dabei werde Klarna mit mehr als 40 Mrd. Dollar bewertet. Erst im März hatte der Paypal-Konkurrent 1 Mrd. Dollar bei Investoren eingesammelt und dabei seine Bewertung innerhalb eines halben Jahres auf 31 Mrd. Dollar verdreifacht.

Klarna wird zum Super-Einhorn

Klarna knackt 2020 Umsatzmilliarde, aber die Verluste wachsen 

Ein Klarna-Sprecher wollte keine Stellung nehmen.

Mehr von FinanzBusiness

Porsche-Party in Frankfurt

Volkswagen hat seine Luxusmarke Porsche mit großem Wumms an die Börse gebracht. Auch für die beteiligten Banken ist der Börsengang ein Highlight des Jahres - in einem Markt, der ansonsten eher in den Krisenmmodus schaltet.

Belgin Rudack wird CEO der KfW-Ipex Bank

Im Januar zieht die Betriebswirtin zunächst in die Geschäftsführung ein - sobald CEO Klaus R. Michalak in den Ruhestand geht, soll sie aufrücken. Rudack ist seit 2017 Chefin der Creditplus Bank.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen