FinanzBusiness

Nach der Pandemie werden die Karten im Bankensektor neu gemischt

Eine Studie der Unternehmensberatung Oliver Wyman sieht Europas Banken in einer entscheidenden Phase. Die Verfasser identifizieren fünf Herausforderungen, um das Bankensystem zukunftsfähig zu machen und Ertragspotentiale zu realisieren.

Skyline von Frankfurt (Symbolbild) | Foto: picture alliance / Jan Eifert | Jan Eifert

Etwa ein Viertel der laufenden Erträge im Bankgeschäft steht zur Neuverteilung an. Das ist das Fazit einer aktuelle Studie der Beratungsgesellschaft Oliver Wyman, veröffentlicht unter der dem Titel: "Ready to Lead: How Banks Can Drive the European Recovery".

Die Autoren haben die Summe von 160 Mrd. Euro ermittelt, indem sie kurzfristige Effekte des Risikomanagements in der Krise, aber auch langfristige Ertragschancen, die sich aus Digitalisierung, Kapitalmarktunion und neuer Infrastruktur ergeben, addieren.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen