FinanzBusiness

Commerzbank lädt zur rein digitalen Hauptversammlung 2021

Neue Strategie, neue Aufsichtsräte, neue Wirtschaftsprüfer: Bei der Hauptversammlung der Commerzbank am 18. Mai geht es für die Aktionäre wieder um Grundsatzfragen. Wie im vergangenen Jahr wird die Veranstaltung ins Netz verlagert.

Manfred Knof, Vorstandsvorsitzender der Commerzbank | Foto: picture alliance / dpa | Sven Hoppe

Die Commerzbank veranstaltet ihre Hauptversammlung aufgrund der Corona-Pandemie auch in diesem Jahr wieder rein digital. Das geht aus einer am Freitag veröffentlichten Einladung zu dem Aktionärstreffen hervor. Stattfinden soll es am 18. Mai und zumindest ein Programmpunkt ist erneut so geplant, dass alle – auch Nicht-Aktionäre – dabei sein können: Der neue Vorstandsvorsitzende Manfred Knof werde sich mit seiner Rede "an die gesamte deutsche Öffentlichkeit" wenden, heißt es.

Der Dialog mit unseren Eigentümern ist uns sehr wichtig.

Manfred Knof, Vorstandsvorsitzender, Commerzbank

Knof selbst betont in der Einladung: "Der Dialog mit unseren Eigentümern ist uns sehr wichtig." Man wolle ihnen mit Blick auf die Technik möglichst weit entgegenkommen.

"Um trotz der Restriktionen einer virtuellen Veranstaltung auch in Zeiten der Pandemie einen möglichst interaktiven Austausch mit unseren Aktionären zu ermöglichen, bereiten wir über die gesetzlichen Anforderungen hinaus zusätzliche Angebote vor", sagte er – wenn auch keine, die unmittelbar und live eine 1:1-Debatte erlauben würden.

Milliardenverluste und ein Aufsichtsrat in Schieflage

Dass die Aktionäre Gesprächsbedarf haben, daran dürfte es nach den Krisenmomenten der vergangenen Monate keinen Zweifel geben.

Deutschlands zweitgrößtes Geldhaus ringt um seine Zukunft: 2020 machte das Institut 2,9 Mrd. Euro Verlust und fuhr damit das schlechteste Ergebnis seit der Finanzkrise 2009 ein, bis Ende 2021 werden 1700 Vollzeitstellen abgebaut, es sind Filialschließungen und Verkäufe vorgesehen. Und bei alldem manövriert sich der Aufsichtsrat in eine Schieflage.

Großes Stühlerücken im Commerzbank-Aufsichtsrat

Commerzbank Aufsichtsrat berät über Zusammensetzung 

Auf der Agenda der Hauptversammlung stehen laut Einladung auch zwei Wahlen: Die Aktionäre entscheiden über fünf neue Aufsichtsräte und sollen auch den nächsten Wirtschaftsprüfer bestimmen. Von EY wird sich die Bank infolge des Wirecard-Debakels ab 2022, wie berichtet, trennen.

Helmut Gottschalk soll Aufsichtsratschef bei der Commerzbank werden 

Commerzbank bereitet nach Wirecard-Desaster Schadenersatzklage vor 

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob