FinanzBusiness

Die meisten Kurzarbeiter leben in Bayern

Rund ein Fünftel der Bayern sind von zwangsweise verkürzter Arbeitszeit betroffen, ergibt eine Erhebung des Münchner Ifo-Instituts.

Bundesländer mit hoher Automobilproduktion ist Kurzarbeit am verbreitesten. | Foto: picture alliance/Sven Simon

Bayern ist das Bundesland mit den meisten Kurzarbeitern. Das geht aus Umfragezahlen des Ifo-Instituts hervor, die am Mittwoch (19. August) veröffentlicht wurden.

Demnach waren in Bayern im Juli mit schätzungsweise 1,2 Millionen Menschen 21 Prozent der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Kurzarbeit. In Baden-Württemberg waren es 19 Prozent oder 900.000 Menschen. Niedersachsen und Bremen kamen auf 17 Prozent oder 580.000 Menschen, so die Erhebung der Ökonomen.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen