FinanzBusiness

Schwabens größte Sparkasse ist in der Mache

Die Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim und die Kreissparkasse Augsburg sind sich schon mal einig, auch der Sparkassenverband hat zugestimmt. Die Beschlüsse der Gremien und Politik fehlen noch. Die Vorstandsvorsitzenden zeigen sich optimistisch.

Sparkassen-Logo an einer Hauswand | Foto: picture alliance / dpa | Stefan Sauer

Die Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim und die Kreissparkasse Augsburg planen zu fusionieren. Das gaben die beiden Häuser aus Schwaben bekannt.

Das neue Institut soll unter dem Namen Sparkasse Schwaben-Bodensee firmieren und wäre die fünftgrößte Bayerns und größte in der Region Schwaben.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen