FinanzBusiness

Olaf Scheer verstärkt Beirat von Niiio

Das Fintech holt sich weitere Unterstützung aus der Bankenwelt. Mit Olaf Scheer kommt ein weiterer langjähriger Banker und Berater an Bord.

Olaf Scheer und Johann Horch (l.) | Foto: Niiio

Olaf Scheer verstärkt den Beirat der Niiio Finance Group. Mit dem Betriebswirt stößt ein weiterer Banker mit fast vier Jahrzehnten Erfahrung in der Branche zu dem Gremium, das die börsennotierte Gesellschaft zusätzlich zu ihrem Aufsichtsrat eingerichtet hat.

"Wir freuen uns sehr über diese Verstärkung unseres Beirats. Olaf Scheer ist ein ausgewiesener Kenner der Bankenbranche und damit auch der Anforderungen unserer Kunden. Er verfügt über ein großartiges Netzwerk und wird uns helfen, unsere ehrgeizigen Wachstumsziele zu erreichen", sagt Niiio-CEO Johann Horch in einer Mitteilung.

Er verfügt über ein großartiges Netzwerk und wird uns helfen, unsere ehrgeizigen Wachstumsziele zu erreichen.

Johann Horch, Niiio-CEO

Der Beirat ist bereits prominent besetzt: Dazu gehören Dr. Martin Deckert, der bis 2020 COO von Merck Finck war sowie Ex-Deutsche Bank Vorstand Stefan Krause und Ex-DWS-Fondsmanager Henning Gebhardt. Mit dem Zugang von Scheer zählt das Gremium vier Mitglieder.

Niiio gewinnt Martin Deckert für den neu gegründeten Beirat 

Die Beiratsmitglieder sollen bei Niiio vor allem ihre Erfahrungen und Netzwerke aus unterschiedlichen Bereichen einbringen und den Vorstand in strategischen Fragen und bei eventuellen Zukäufen beraten.

Banker und Berater

Scheer blickt auf fast vier Jahrzehnte Karriere im Bankensektor, unter anderem bei der Bayerischen Vereinsbank, der Dresdner Bank und schließlich der HypoVereinsbank. Dort war er zunächst Bereichsvorstand in der Geschäftsleitung des deutschen Privatkundengeschäfts und später für das Osteuropageschäft mit privaten Kunden verantwortlich.

Seit Juni 2001 war Scheer dann Mitglied der Konzerngeschäftsführung und Partner zu der internationalen Unternehmensberatung zeb und für Projekte bei Großkunden des zeb. Seit Anfang 2020 ist er selbständiger Unternehmensberater, Beirat und Aufsichtsrat.

Unterstützung der "unternehmerischen DNA"

Scheer interessiert bei seinem Engagement für Niiio vor allem der Trend zur Konsolidierung unter Software-Anbietern für das Vermögensmanagement.

n diesem Prozess eine aktive Rolle spielen zu können, ist weniger eine Frage der Unternehmensgröße, sondern der inhaltlichen Kompetenz und der unternehmerischen DNA.

Olaf Scheer, Beiratsmitglied der Niiio Finance Group

"In diesem Prozess eine aktive Rolle spielen zu können, ist weniger eine Frage der Unternehmensgröße, sondern der inhaltlichen Kompetenz und der unternehmerischen DNA. Hier sehe ich großes Potenzial bei niiio und gern werde ich dem Management-Team mit Rat und Tat zur Seite stehen."

Das Cloud-Banking-Fintech beschleunigt seinen Wachstumskurs. Dazu hatte der Anbieter von Cloud Banking Software Daniel Berndt als Chief Operating Officer geholt. Auch im Business Development hatte sich das Unternehmen im Frühjahr verstärkt.

Daniel Berndt wird Vorstandsmitglied bei Niiio

Niiio verstärkt sich mit Inga Gerlinger im Business Development

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen