FinanzBusiness

Stephan Gemkow wird Senior Advisor bei BNP Paribas Deutschland

Der ehemalige CEO der Investmentholding Haniel und langjährige Lufthansa-Vorstand gilt als international erfahren. Er wird künftig eng mit Lutz Diederichs, CEO von BNP Paribas Deutschland, zusammenarbeiten.

Stephan Gemkow und Gebäude der BNP Paribas Deutschland in Frankfurt | Foto: BNP Paribas Deutschland

BNP Paribas Deutschland hat Stephan Gemkow mit sofortiger Wirkung zum Senior Advisor ernannt, wie die französische Großbank mitteilt.

Gemkow war langjähriger Vorstand bei der Lufthansa als Chief Financial Officer sowie CEO der Investmentholding Franz Haniel & Cie. bis Mitte 2019. Dadurch sei Gemkow erfahren in internationalen Unternehmen, jedoch ebenso mit den Strukturen von Familienkonzernen vertraut, heißt es in der Mitteilung.

"Mit seiner Expertise wird er das Wachstum des Corporate- Finance-Geschäfts unterstützen und die Beratung von BNP Paribas für ihre Kunden in Deutschland und global weiter vertiefen", schreibt die Bank.

In seiner neuen Rolle wird Gemkow eng mit Lutz Diederichs, CEO von BNP Paribas Deutschland, und Frank Vogel, CEO des deutschen Corporate und Institutional Banking, zusammenarbeiten. Gemeinsam sollen sie Lösungen für die deutschen und internationalen Kundengruppen weiterentwickeln.

Seine profunde Kenntnis des deutschen und europäischen Marktes und die Erfolge seiner beruflichen Laufbahn sind bemerkenswert.

Lutz Diederichs, CEO, BNP Paribas Deutschland

Diederichs betont in der Mitteilung: "Mit Stephan Gemkow gewinnen wir einen erfahrenen Manager mit ausgezeichnetem Know-how und einem hervorragenden Netzwerk, der sowohl uns als auch unseren Kunden als Berater einen großen Mehrwert bieten wird. Seine profunde Kenntnis des deutschen und europäischen Marktes und die Erfolge seiner beruflichen Laufbahn sind bemerkenswert."

"Der kontinuierliche, strategische Dialog ist ein entscheidender Bestandteil der Kundenbeziehung. Mit Stephan Gemkow können wir hier weitere Akzente setzen", ergänzt Vogel.

Der kontinuierliche, strategische Dialog ist ein entscheidender Bestandteil der Kundenbeziehung. Mit Stephan Gemkow können wir hier weitere Akzente setzen.

Frank Vogel, CEO Corporate und Institutional Banking, BNP Paribas Deutschland

Sechs Jahre lang im Lufthansa-Vorstand

Gemkow war mehr als 20 Jahre bei der Lufthansa, ab 2006 im Vorstand als CFO, bevor er 2012 als CEO und Chairman of the Management Board zu Haniel wechselte. Heute hat er verschiedene Aufsichtsratspositionen inne, darunter bei Airbus, der Amadeus IT Group und der Flughafen Zürich AG.

Mehr von FinanzBusiness

Banken sehen sich für beginnenden Geldboten-Streik gewappnet

Während Dortmunder Volksbank und Stadtsparkasse München sich gut vorbereitet wähnen, ist man bei der Hamburger Sparkasse und der Nassauischen Sparkasse gar nicht vom Warnstreik betroffen. Größere Institute wie Commerzbank und ING empfehlen Kunden im Vorfeld bereits den Umstieg auf andere Zahlweisen.

Sparkassen halten zu Verbandsentscheidung

Der Deutsche Sparkassen und Giroverband (DSGV) hat den Kryptowährungen beziehungsweise dem Handel damit eine Absage erteilt. Eine Umfrage von FinanzBusiness zeigt: Die einzelnen Sparkassen sehen das ähnlich.

Bitpanda dementiert abweichende Zahl der Kündigungen

Offiziell heißt es, Bitpanda habe rund 270 Mitarbeitern gekündigt. Im Netz kursierende, stark abweichende Zahlen bezeichnet das Unternehmen als ”reine Spekulation”. Auch zum Tag des Rauswurfs äußert sich Bitpanda gegenüber FinanzBusiness.

Stühlerücken im Vorstand der Solarisbank

Wie geplant zieht Payment-Expertin Chloé Mayenobe in den Vorstand des Fintech ein - übernimmt aber auch mehr Aufgaben. Gleichzeitig verlässt Chief Commercial Officer Jörg Diewald den Banking-as-a-Service-Anbieter ”aus persönlichen Gründen”.

Lesen Sie auch

Mehr dazu