FinanzBusiness

Oliver Borm wechselt von M.M.Warburg zu Donner & Reuschel

Bei der Bremer Privatbank ist der 31-Jährige seit Jahresbeginn als Senior Relationship Manager Private Banking unter Vertrag. Seinen Leistungsposten bei M.M. Warburg hat Carmen Hallmann übernommen.

Oliver Borm Foto: Donner & Reuschel

Nach knapp viereinhalb Jahren hat Oliver Borm M.M.Warburg in Hamburg verlassen und ist zur Privatbank Donner & Reuschel nach Bremen gewechselt.

Seit Anfang Januar ist der 31-Jährige dort Senior Relationship Manager Private Banking, arbeitet also thematisch im gleichen Umfeld wie bisher: Bei M.M. Warburg war er zuletzt Leiter Privatkunden und Geschäftsfeldmanagement – die Aufgaben hat, wie berichtet, zwischenzeitlich Carmen Hallmann übernommen.

Lesen Sie diesen Beitrag unentgeltlich

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal.

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr dazu

TrialBanner_Desktop_FinanzBusiness.jpg

Neueste Nachrichten

Stellenanzeigen

Mehr sehen

Mehr sehen