FinanzBusiness

Pfandbriefbanken-Verband ist verhalten optimistisch für den Immobilienmarkt

De starke Nachfrage nach Wohn- und Logistikobjekten dürfte die Schwäche in den Sektoren Hotellerie und Einzelhandel kompensieren, sagt VDP-Hauptgeschäftsführer Jens Tolckmitt im Gespräch mit FinanzBusiness.

Jens Tolckmitt | Foto: Verband Deutscher Pfandbriefbanken

Der Corona-Pandemie zum Trotz dürften die deutschen Immobilienmärkte in der Gesamtbetrachtung 2021 robust bleiben.

Das sagte Jens Tolckmitt, Hauptgeschäftsführer des Vereins Deutscher Pfandbriefbanken (VDP) im Interview mit FinanzBusiness.Tolckmitt nennt als Grund die weiterhin starke Nachfrage nach Logistik- und Wohnobjekten. Aus der Perspektive des Gesamtmarkts dürfte die Nachfrage nach diesen Objekten die Schwäche in den Sektoren Hotellerie und Einzelhandel ein Stück weit kompensieren.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Viafintech schließt die Solarisbank an

Die Paysafe-Tochter kann ihr Service-Network Barzahlen deutlich ausbauen: Europaweit kommen auf einen Schlag potenziell mehr als 20.000 Akzeptanzstellen neu hinzu.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob