FinanzBusiness

Bots halten Mitarbeitern den Rücken frei, sagen Volksbanken in Hannover und Berlin

Die beiden Genossenschaftsbanken haben eine Handelsplattform für die digitalen Helfer ins Leben gerufen. Jürgen Wache, Sprecher des Vorstandes der Hannoverschen Volksbank und Daniel Keller, Mitglied des Vorstandes der Berliner Volksbank erklären im Interview mit FinanzBusiness, wie es zu der Idee kam.

Jürgen Wache, Sprecher des Vorstandes der Hannoverschen Volksbank und Daniel Keller, Mitglied des Vorstandes der Berliner Volksbank | Foto: Volksbank Berlin/ Hannoversche Volksbank

Die Hannoversche Volksbank und die Berliner Volksbank haben eine zentrale Plattform für sogenannte Robo Robotic Process Automation (RPA)-Lösungen an den Start gebracht. Partner bei dem Projekt ist die BMS Corporate Solutions, eine direkte Tochter der Fiducia & GAD IT AG.

Auf der Plattform können Bots gehandelt werden, die etwa automatisiert eine Debitkarte bestellen, den Auftrag zur Anpassung des Girocard-Auslandslimits erledigen oder eine Änderung an den Gegenkonten für Darlehensabbuchungen durchführen.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen