FinanzBusiness

"Der wirkliche Knackpunkt in vielen neuen Geschäftsmodellen liegt in den Fällen, die nicht dem Standardprozess entsprechen"

Niklaus Santschi, CEO von Payone, berichtet im Finanz-Business-Interview über die aktuellen Herausforderungen beim Übergang von der Terminal- in die Android-Welt - und was er von der European Payment Initiative (EPI) erwartet.

Niklaus Santschi, CEO Payone | Foto: Payone

Im ersten Teil des Interviews sprach CEO Niklaus Santschi über die Umstrukturierungen bei Payone nach den Fusionen des DSV mit Payone, Ingenico und Wordline.

"Nach drei Mergern in vier Jahren kennen wir uns mittlerweile aus mit der Übung" 

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.

Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Berliner Volksbank bekommt einen neuen Aufsichtsratschef

An die Spitze des Kontrollgremiums rückt Tobias Weber, Geschäftsführer der Firmengruppe City Clean. Sein Vorgänger Stephan Schwarz hatte das Amt nach seiner Wahl zum neuen Wirtschaftssenator Berlins im Dezember niedergelegt.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob