FinanzBusiness

Stuttgarter Initiative gründet Start-up-Accelerator Fintogether

Die Finanzplatzinitiative Stuttgart Financial und die dortige Börse wollen mehr Fintechs in die Region holen. Ein breit gefächertes Beratungs- und Dienstleistungsangebot wartet auf die Gründer.

Das Logo von Fintogether | Foto: Stuttgart Financial

Das Ziel ist klar formuliert: Fintogether soll als Initiative das regionale Innovations- und Start-up-Ökosystem in der Finanzdienstleistungsbranche stärken. So heißt es in einer Mitteilung der Organisatoren am Dienstag.

Wir wollen der erste Anlaufpunkt für Fintechs in Baden-Württemberg werden.

Ein Sprecher der Börse Stuttgart

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

"Wochenendtermine gehören zu meinem Job dazu", sagt Birgit Cischek

Birgit Cischek ist als Vorstandsvorsitzende eine Exotin der hiesigen Sparkassen-Landschaft. Im Gespräch mit FinanzBusiness blickt sie auf ihre Karriere zurück und erklärt, wie sich der Sprung vom stellvertretenden Vorstandsmitglied in den Vorstand von dem zur Vorstandsvorsitzenden unterschieden hat.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob