FinanzBusiness

Yousign sichert sich 30 Millionen Euro

Der Anbieter von E-Signaturen bekommt Geld vom US-Venture Capital-Geber Lead Edge Capital. Auch Banken will Deutschlandchef Drechsler spätestens Ende des Jahres ein Angebot machen können, wie FinanzBusiness erfuhr - sofern die BaFin mitspielt.

Dominik Drechsler, Country Manager Deutschland bei Yousign | Foto: Yousign

Das französische Startup Yousign sichert sich eine Finanzierung von Lead Edge Capital: 30 Mio. Euro bekommt der Anbieter von E-Signaturen. Das Geld soll vor allem in das internationale Wachstum fliessen.

In Deutschland hat man den Anspruch, Marktführer zu werden - auch wenn hierzulande der Markt derzeit von den beiden Anbietern IDNow und WebID dominiert wird. Vor allem kleinere und mittlere Unternehmen will Yousign nun verstärkt als Kunden gewinnen.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Moss kündigt gut 15 Prozent der Belegschaft

Das Berliner Fintech hat die Belegschaft um 70 Mitarbeiter reduziert. Mitgründer Ante Spittler macht das gesamtwirtschaftliche Umfeld dafür verantwortlich. Anfang des Jahres war Moss noch mit einer halben Milliarde Euro bewertet worden.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen