FinanzBusiness

Modularbank kooperiert mit Veriff

Das estnische Fintech ergänzt seine Core-Banking-Plattform und schließt dazu eine Partnerschaft mit dem Anbieter einer KI-gestützten Software zur Identitätsprüfung.

Rivo Uibo, Chief Business Officer und Mitgründer von Modularbank | Foto: Modularbank

Der Core-Banking-Plattform-Anbieter Modularbank hat sich mit dem ebenfalls aus Estland stammenden Fintech Veriff zusammengetan, um seinen Compliance- und KYC-Prozess zu verbessern.

Veriff bietet eine KI-gestützte Software zur Identitätsprüfung, die nun das Produktangebot von Modularbank erweitern soll. Kunden von Modularbank können die Software nutzen, um ihre Compliance- und KYC-Anforderungen zu vereinfachen und so Anforderungen zur Betrugsprävention zu erfüllen.

Die Identitätsüberprüfung ist ein integraler Bestandteil des Onboarding-Prozesses für jeden Finanzdienstleister, wird aber sowohl für den Anbieter als auch für den Verbraucher oft als mühsame Aufgabe angesehen.

Rivo Uibo, Chief Business Officer und Mitgründer von Modularbank

"Die Identitätsüberprüfung ist ein integraler Bestandteil des Onboarding-Prozesses für jeden Finanzdienstleister, wird aber sowohl für den Anbieter als auch für den Verbraucher oft als mühsame Aufgabe angesehen", sagt Rivo Uibo, Chief Business Officer und Mitgründer von Modularbank in einer Mitteilung.

Identitätsprüfung und KYC-Prozesse automatisieren

Durch die Integration der Software von Veriff können Kunden die Identitätsprüfung und die KYC-Prozesse automatisieren. "Das vereinfacht den Ablauf für Endkunden und verbessert die Aufdeckungsrate von Finanzdelikten", so Uibo.

Modularbank verfolgt einen "Cloud-agnostischen" Ansatz. Die API-basierte Plattform bietet den kompletten Bankprozess nicht nur für Banken, sondern auch für Unternehmen, die Finanzdienstleistungen integrieren wollen. Das Angebot von Veriff wird nun als "Plug-and-Play"-Lösung in die Plattform integriert. Seit über einem Jahr ist das Fintech auch in Berlin mit einem Team vor Ort. Eine Banklizenz, wie die Konkurrenz von der Solarisbank, hat man in Deutschland aber nicht.

"Berater übernehmen nie Verantwortung", sagt Vilve Vene

Zuletzt sammelte das Fintech 4 Mio. Euro bei den Venture-Capital-Gesellschaften Karma und Blackfin sowie bei Plug and Play Ventures ein.

Fintech Modularbank erhält frisches Geld  

Mehr von FinanzBusiness

Betongold und Emotionen: Das schwierige Geschäft von Wertfaktor

Der Teilverkauf von Immobilien ist ein neues Geschäftsmodell und kein einfaches. Darauf reagiert ein Anbieter jetzt mit einem Kundenbeirat. Aber das Geschäft wächst - das Hamburger Startup Wertfaktor konnte eine weitere Volksbank als Partner gewinnen. FinanzBusiness hörte sich um.

Fast 40 Prozent der Deutschen verhandeln nie ihr Gehalt

Dabei zahlt sich eine Gehaltsverhandlung meistens aus - 42 Prozent der Studienteilnehmer gaben eine höhere Gehaltsabrechnung an. Die Rechnung geht auch für Bankangestellte auf. Im Gegenzug hat jeder vierte Deutsche allerdings noch nie eine Lohnsteigerung erzielt.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob