FinanzBusiness

Younited ist nun auch bei Verivox gelistet

Um bei dem Vergleichsportal gelistet zu sein, bedarf es umfangreicher technischer Voraussetzungen. Nun hat das französische Fintech, das seit Anfang des Jahres in Deutschland aktiv ist, den Schritt gemacht.

Symbolbild | Foto: Colourbox

Das französische Fintech Younited Credit macht ein halbes Jahr nach dem Start in Deutschland den nächsten Schritt: Seit Anfang September ist die Online-Plattform für Konsumentenkredite bei der Vergleichsplattform Verivox gelistet.

Mit der Partnerschaft erhofft sich das Fintech gleich mehrere positive Effekte - vor allem soll die Marke bekannter werden, dazu setzt Younited auf Neukundengewinnung. Der Auftritt bei Verivox hilft also, sich die notwendige Reichweite für die eigenen, hohen Ziele zu erarbeiten: "Für 2020 planen wir ein Neukreditvolumen von 20 Mio. Euro, in den Folgejahren soll sich das im Schnitt immer verdoppeln", sagte Deutschlandchef Michael Herschlein im Gespräch mit FinanzBusiness.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Niiio hält an Prognose für 2022 fest

Die Software-as-a-Service-Plattform für Asset und Wealth Management hat die Übernahmen von Patronas und Fixhub verarbeitet und will im laufenden Jahr ein ausgeglichenes bis leicht positives konsolidiertes EBITDA schaffen.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen