FinanzBusiness

Junge Fintechs zieht es nach Hamburg

Der German Fintech Report zeigt auf, in welchen Bundesland sich welche Fintech-Sparten am wohlsten fühlen. Vor allem nach Berlin hat es in den vergangenen Jahren viele Unternehmen gezogen, aber auch Hamburg ist beliebt.

"Fintech" steht auf einer Anzeigetafel auf dem Börsen-Parkett im Eingangsbereich des Fintech-Zentrums der Deutschen Börse. | Foto: picture alliance/dpa | Boris Roessler

Zehn Prozent aller zwischen 2018 und 2020 gegründeten Startups (243 Gründungen) in Deutschland sind Fintechs. Das geht aus dem German Fintech Report 2021 hervor, der insgesamt 639 aktive Fintechs in der Bundesrepublik angibt.

"Somit ist Fintech nach Gründungsaktivität die zweitstärkste Branche im deutschen Startup-Ökosystem nach der Informations- und Kommunikationstechnik", steht im Report.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen