FinanzBusiness

Deutsche Bank rekrutiert einige Investmentbanker bei der Konkurrenz - Christian Böhm wechselt von JP Morgan

Zwei weitere Neuzugänge kommen von Rothschild und Citi. Für das deutsche Institut geht es nicht nur um Talent, sondern auch um das Prestige.

Christian Böhm | Foto: Deutsche Bank

Die Deutsche Bank kann ihren Konkurrenten Investmentbanker abjagen. Das geht aus einer internen Mitteilung Deutschlands größter Geschäftsbank hervor, in die FinanzBusiness Einsicht hatte. Sie werden in den kommenden Monaten zur Bank wechseln.

In Frankfurt arbeitet künftig Christian Böhm für die Deutsche Bank. Der 39-Jährige war zuvor für JP Morgan tätig. Dort betreute er Kunden aus dem Technologiesektor, ebenso wie Investoren und Wagniskapitalgeber, die sich im Technologiesektor engagieren.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Commerzbank gibt ein grünes Versprechen

Das Institut will in den kommenden drei Jahrzehnten "Net Zero" werden und ihr Portfolio grundlegend umbauen: Bereits bis 2025 soll sich das nachhaltige Geschäftsvolumen verdreifachen - auf dann 300 Mrd. Euro.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob