FinanzBusiness

Bankhaus Metzler wächst 2020 dank Pensionsfonds-Geschäft

Vor allem das Geschäft mit Pensionsfondsmandaten treibt die Bilanzsumme der Privatbank in die Höhe. Über eine mögliche Dividende will man erst im Herbst entscheiden.

Emmerich Müller, persönlich haftender Gesellschafter des Bankhaus Metzler | Foto: picture alliance / B. Metzler seel. Sohn & Co.

Nach Zuwächsen im Corona-Jahr sieht sich die Frankfurter Privatbank Metzler auch 2021 weiter im Aufwärtstrend. "Wir sind erfolgreich ins neue Jahr gestartet: Das lebhafte Neugeschäft zieht sich durch alle unsere Geschäftsbereiche", teilte Emmerich Müller, persönlich haftender Gesellschafter des 1674 gegründeten Traditionshauses, am Mittwoch mit.

Das in Familienbesitz befindliche Bankhaus B. Metzler seel. Sohn & Co mit mehr als 800 Mitarbeitern verdient sein Geld unter anderem in der privaten Vermögensverwaltung und zunehmend im Pensionsmanagement für Unternehmen.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Wirtschaftsprüfer verlangen hohe Rückstellungen der Banken

Nach dem BGH-Urteil zu Kontogebühren und den Entscheidungen von Gerichten zu Prämiensparverträgen fordert das Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) die Institute auf, in ihren Bilanzen mögliche Rückforderungen der Kunden zu berücksichtigen.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob