FinanzBusiness

"Eine Fusion nur der Größe wegen ist ohne Mehrwert"

Die Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten und Verbundvolksbank OWL rücken enger zusammen - verhandeln aber nicht über einen Zusammenschluss. Was dagegen spricht? FinanzBusiness hat nachgefragt.

Iris Stockfleth, Pressesprecherin der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten | Foto: Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten

Niedrigzinsen, Regulatorik, Kostendruck, Digitalisierung: Diese Stichworte fehlen nie, wenn Geno-Banken begründen, warum sie eine Fusion anstreben – meist klingt es dann, als sei die Sache ohne Alternative.

Kooperation mit den Nachbarn

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen