FinanzBusiness

Auch die Sparda-Bank Hannover berechnet ab Sommer Verwahrentgelte

Die Hürde der Niedersachsen liegt niedriger als bei der örtlichen Konkurrenz. In Hessen will man aber trotz Negativzinspolitik der Konkurrenz standhaft bleiben. Auch das Augsburger Institut verzichtet "derzeit" noch auf Negativzinsen für Bestandskunden.

Jochen Ramakers, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Hannover. | Foto: Sparda-Bank Hannover

Die Sparda-Bank Hannover führt ab dem Sommer Verwahrentgelte ein. Damit wächst die Zahl der Sparda-Banken, die die Negativzinsen der Europäischen Zentralbank an ihre Kunden weitergeben auf neun. Die zehnte der bundesweit elf Sparda-Bank steht bereits in den Startlöchern.

Unser oberstes Ziel ist es, unseren Kunden eine zeitgemäße Geldanlage aufzeigen.

Jochen Ramakers, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Hannover

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Verdi fordert 4,5 Prozent mehr Lohn für Bankangestellte

Die Dienstleistungsgewerkschaft richtet im Wesentlichen gleichlautende Erwartungen an die privaten und öffentlichen Banken. Die Laufzeit des neuen Tarifvertrags soll zwölf Monate betragen. Auch Regelungen zu mehr Home-Office stehen auf der Verhandlungsliste.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen