FinanzBusiness

Sparkassen starten App für Firmenkunden

Damit sollen Händler digitale Zahlungen über ein Android-Smartphone abwickeln. Zum Start können Firmenkunden zunächst kontaktlos Beträge bis 50 Euro kassieren.

Kontaktloses Bezahlen | Foto: PAYONE GmbH

Ab sofort bietet die Sparkassen-Finanzgruppe ihren Firmenkunden bundesweit die neue App Sparkasse POS (S-POS) an. Sie ermöglicht Geschäftsleuten, die Kartenzahlungen von Kunden mit einem Android-Smartphone abzuwickeln - andere Hardware ist nicht mehr nötig.

Akzeptiert werden neben der Girocard auch Maestro, Mastercard, V-Pay und Visa sowie digitale Karten in Bezahl-Apps oder mobile Bezahlarten wie Apple Pay. Zum Marktstart können Firmenkunden zunächst kontaktlos Beträge bis 50 Euro kassieren.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

BaFin macht den Banken keinen Druck in Sachen AGB-Urteil

Wenn es um die Auswirkungen des BGH-Urteils auf die Bilanzen der Institute geht, gibt die Behörde Entwarnung. Auch bei Kontokündigungen bleiben die Aufseher entspannt. Einen kleinen Warnschuss in Richtung der Institute geben sie aber trotzdem ab.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob